Weltnaturerbe Dolomiten

Im Jahre 2009 wurden die so genannten “Bleichen Berge” in die Riege des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen. Warum? Um das herauszufinden reicht es aus, die Dolomiten einmal mit eigenen Augen zu sehen.

Das Panorama, das man von den zerklüfteten Gipfeln genießt, ist einfach unbeschreiblich schön und die malerischen Weiden, Wildbäche und Almhütten scheinen fast zu einem impressionistischen Gemälde zu gehören.

Wer die Natur liebt und gern viel Zeit an der frischen Luft verbringt, tut gut daran, die Dolomiten als Urlaubsziel zu wählen. Denn hier zeigt sich die Natur noch von ihrer ursprünglichsten, zum Teil wildromantischen Seite und  beschert achtsamen Besuchern, die sich auf sie einlassen, einmalige Erlebnisse.

Um die Dolomiten zu erkunden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Ausflüge auf Schusters Rappen oder auf zwei Rädern, Nordic Walking, Klettertouren, Ski- oder Langlauftage, Gleitschirmflüge oder Ausritte sind nur einige der sportlichen Aktivitäten, denen Sie hier nachgehen können. 

Galerie