Varese: die Gartenstadt

Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Lombardia hat mehr als 81.000 Einwohner und präsentiert sich gerne als Gartenstadt. Zu Recht, schließlich ist das Gebiet voll von Parks und üppigen Gärten.

Viele dieser Grünanlagen gehören zu herrschaftlichen Villen und wurden zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert errichtet – von Adelsfamilien, Industriellen und Vertretern des Großbürgertums, vor allem aus Mailand. Denn so manch einer, der es sich leisten konnte, suchte in Varese Abstand vom hektischen Großstadtleben und genoss hier Ruhe, Entspannung und Natur.

Varese befindet sich am Fuße des Sacro Monte die Varese, der zur Bergkette Campo die Fiori di Varese gehört. Auf dem „Heiligen Berg“ gibt es nicht nur eine religiöse Stätte aus dem Mittelalter, sondern auch ein eine Sternwarte und eine Wetterstation.

Woran es in Varese gewiss nicht fehlt? Zum einen durchziehen zahlreiche Flussläufe die Stadt, darunter die Olona, Legnone, Des und Sesnivi sowie der Vellone. Ein stehendes Gewässer, das nach der Stadt Lago di Varese genannt wird, ist ebenfalls vorhanden und auch die Umgebung ist von mehreren Seen, wobei der größte und bekannteste sicher der Lago Maggiore ist.

Zum anderen werden in Varese vor allem im Sommer schier unzählige attraktive Events und Festivals auf die Beine gestellt, die stets viele Besucher anziehen, darunter Open Jazz Varese, Black & Blue Blues Festival, Varese Gospel Festival und Brebbia Newrante Rockfestival, um nur einige zu nennen.

Wer sich während seines Urlaubs in Varese in der Lombardia sportlich betätigen möchte, hat dazu beispielsweise auf den Radwegen und Mountainbike-Routen wie Boschi di Cittiglio, Parco del Ticino oder Luino Gelegenheit.

Und wenn Sie als Feinschmecker hierher kommen, sollten Sie sich die folgenden Köstlichkeiten nicht entgehen lassen: Formagella di Luino – ein halbfester Käse mit äußerst feinem Aroma, Prosciutto Violino di Curiglia – Schinken, der aus Ziegen oder Lammkeulen gemacht wird, die edlen Tropfen aus den Weingärten von Angera und natürlich Gorgonzola – den Vareser Edelpilzkäse par excellence.