La Maddalena Archipel

Aus dem kristallklaren, türkisen Gewässer des Mittelmeeres ragen im Norden Sardiniens schroffe Granitfelsen und zerklüftete Klippen hervor und bilden zusammen das faszinierende Archipel von La Maddalena, die wohl schönste Inselgruppe, die Sardinien zu bieten hat.

Am nördlichsten Ufer Sardiniens bilden ein Dutzend von Eilanden und sieben größere Inseln, die liebevoll genannten sieben Schwestern, das Archipel von La Maddalena. Aufgrund der geringen Meerestiefe und des hellen Meeresgrunds aus Granitsand leuchtet das Meer hier in einem unglaublichen Blau. Je nach Lichteinstrahlung werden die Inseln in ein wundersames Türkis, Smaragdgrün oder sattes Kobaltblau getaucht.

Kleine, verschwiegene Sandbuchten und Strände laden zum Verweilen und Erholen unter der warmen sardischen Sonne ein. Ein besonders aufregendes Erlebnis ist die Spiaggia Rosa, der rosafarbene Strand, welcher dank der rosafarbenen Bruchstücke der klitzekleinen Moostiere in einer außergewöhnlichen Farbe schimmert. Die zahlreichen Strände der Inseln sind durch klare Meere miteinander verbunden und bieten einen unvergesslichen Urlaub im Zeichen von Entspannung und Erholung.

Zusammen mit der Veränderung der Meeresfarben und der außergewöhnlichen Schönheit der Inseln schuf Mutter Natur eine wunderschöne Landschaft, die es zu entdecken gilt. An den Küsten verzaubern in seichten Gewässern Schwärme von Delfinen und Fischen die Besucher. Die grünen Inseln des Archipels unweit von Korsika sind im Landesinneren von sanften Hügeln und Tälern geprägt. Eine Mischung aus den intensivsten maritimen Farben und Düften von Wildkräutern, Lorbeer, Myrte und Ginster sorgen für ein unverwechselbares Dufterlebnis.