Madonna di Campiglio: feines Skiresort

Die schicke Ortschaft mit dem schillernden Namen liegt auf gut 1.500 m Meereshöhe, eingebettet in eine Talmulde zwischen den Brenta-Dolomiten und den mächtigen Gletschern Presanella und Adamello.

Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gilt Madonna di Campiglio als eines der feinsten Skiresorts in den Alpen – und wird diesem Ruf auch in jeder Hinsicht gerecht.

Dafür sorgen in erster Linie die schier endlosen, schneesicheren Pisten, die vom Ortsrand bis auf 2.600 m hinaufreichen und Skineulinge ebenso begeistern wie erfahrene Skiläufer. Schnelle Aufstiegsanlagen, ein Snowpark für Freestyler und Snowboarder, bequeme Verbindungen zu benachbarten Skigebieten sowie entsprechende Angebote von Hotels und Gastbetrieben runden das Programm für passionierte Wintersportler ab. So bleibt bei einem Winter-Urlaub in Madonna di Campiglio im Trentino kaum ein Wunsch unerfüllt.

Im Sommer dagegen eröffnen sich im Naturpark Adamello-Brenta unzählige Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Genießen. Schließlich macht gerade der spannende Kontrast zwischen unberührter Landschaft und mondänem, modernem Ferienort die Besonderheit von Madonna di Campiglio aus. Überzeugen Sie sich selbst!