Riva del Garda: Hauptstadt am Gardasee

Am beliebten Gardaseeufer kann die Provinz Trentino nur einen kleinen Abschnitt an der nördlichen Spitze für sich verbuchen. Von den dort gelegenen Ortschaften kann Riva del Garda zweifelsohne als „Hauptstadt“ bezeichnet werden – was Einwohner, Kultur, Sport, Wellness und Unterhaltung betrifft.

Sie möchten mediterranes und alpines Flair erleben, heute die Umgebung zu Fuß oder auf dem Fahrrad erkunden, morgen surfen, schwimmen und am Strand entspannen und dazwischen kulinarische Highlights des Trentino genießen? Dann ist ein Urlaub in Riva del Garda auf jeden Fall die richtige Wahl. Ganz zu Recht trägt der Ort den Beinamen „die Schöne“.

Denn das hübsche Städtchen mit dem Uhrturm als Wahrzeichen vereint auf harmonische Weise alle Vorzüge, die ein Urlaub am Wasser und in den Bergen bietet. An gepflegten Uferpromenaden fehlt es hier ebenso wenig wie an üppig-grünen Gärten, herausfordernde Gipfeltouren sind gleichermaßen vorhanden wie Surf- und Segelschulen.

Nicht zu vergessen die reizende Altstadt mit verschlungenen Gassen und historischen Häusern sowie die traditionsreichen Kureinrichtungen und Veranstaltungen, die das ganze Jahr über für Abwechslung sorgen. Langeweile kommt beim Urlaub in Riva del Garda im Trentino jedenfalls nicht auf, so viel steht fest!